JOBStation 2019 lockte zahlreiche Besucher in die Stadthalle Apolda

Am 23. Februar fand die Berufsmesse mit besonderem Format in der Stadthalle Apolda statt. Über 1.400 Gäste kamen mit den ausstellenden Unternehmen und Institutionen ins Gespräch. Dabei erhielten sie Einblicke in die Branchenvielfalt des Landkreises und durften im Rahmen des Ausbildungsparcours auch selbst mit anpacken.

46 lokal ansässige Firmen, die national und international erfolgreich agieren, rekrutierten Fachkräfte, Auszubildende und Praktikanten. Zur Freude der ausstellenden Unternehmen brachten einige Besucher ihre vollständigen Bewerbungsmappen mit. Es wurden sogar erste Termine für Vorstellungsgespräche vereinbart. Dies zeichnet den besonderen Erfolg der Veranstaltung aus.

Auch der Ausbildungsparcours wurde durch die Gäste sehr positiv angenommen. Viele Besucher lösten berufstypische Aufgaben an den verschiedenen Ständen. Am Ende der Veranstaltung wurden 30 Gewinner ausgelost, die attraktive Gutschein- und Sachpreise im Gesamtwert von über 1.200 EUR erhielten.

Zahlreiche regionale und überregionale Firmen bewarben sich für einen Standplatz auf der JOBStation 2019, doch aufgrund der begrenzten Kapazitäten des Veranstaltungsortes konnten die Organisatoren leider nicht jedem Unternehmen einen Standplatz zur Verfügung stellen.

Die Veranstalter freuen sich über die große Resonanz der Berufsmesse sowohl bei den Besuchern als auch bei den Unternehmen. Der Erfolg des Projektes wurde durch die Unterstützung der Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF), des Jobcenters Weimarer Landes, der Bundesagentur für Arbeit sowie durch das Sponsoring der Sparkasse Mittelthüringen ermöglicht. Ein sehr großer Dank gilt den Unternehmen und deren Mitarbeitern, die zum Gelingen der JOBStation beigetragen haben.

Kontakt

Landratsamt Weimarer Land

Amt für Wirtschaftsförderung und Kulturpflege

Ansprechpartnerin: Christin Herrmann

E-Mail: post.wiku@wl.thueringen.de

Telefon: 03644 540-221