Online-Berufsmesse „JOBClick" vom 11.09.2019 bis zum 13.09.2019

Unbegrenzt, innovativ und zielgruppenorientiert – mit der digitalen Berufsmesse „JOBClick“ baut der Kreis Weimarer Land die örtlichen Beschränkungen des klassischen Berufsmessekonzepte ab und bietet nach der erfolgreichen Umsetzung im Jahr 2017 und 2018 allen regionalen Unternehmen die Möglichkeit, sich als interaktiv erreichbare Aussteller zu präsentieren.

Es wird gemeinsam mit einem erfahrenen Software-Unternehmen eine Plattform geschaffen, die es ermöglicht, sich direkt in der Schule oder von zu Hause in das Messeportal einzuloggen und sich über alle Ausbildungs-, Studien oder Arbeitsplätze sowie das Leistungsspektrum der Aussteller zu informieren. Wenige Barrieren – viele Kontaktmöglichkeiten! Ein weiterer Vorteil: der ausstellende Betrieb kann mit geringem Zeit- und Personalaufwand einen individuellen sowie einprägsamen Auftritt gestalten.

Hierzu wird ein speziell entwickeltes und nach den Vorgaben des Auftraggebers gestaltetes Messegelände an den Durchführungstagen live aufgeschaltet. Es wird den folgenden Aufbau besitzen:

-    digitale Marktplatzsituation mit harmonisch angeordneten Messeständen
-    bis zu fünf Kontaktpersonen pro Betrieb treten als Standbetreuer und Ansprechpartner im persönlichen Chat per Textnachrichten auf
-    jedes Unternehmen kann bis zu 20 Stellenanzeigen, bis zu 20 weiteren Dokumenten und ein Imagevideo einbinden
-    „Jetzt Bewerben“-Funktion zur direkten Übermittlung von Profildaten und Lebensläufen der potentiellen Arbeitnehmer
-    Intelligente Filter und schriftliche Echtzeit-Kommunikation erleichtern die Bewerberauswahl
-    Zusatzangebote wie z.B. Informationen zur Erstellung von Bewerbungsunterlagen erhöhen die Attraktivität

Zur Nachbereitung wird die Plattform bis zum 13.10.2019 über die Durchführungstage hinaus ohne Live-Betreuung weiterexistieren.

Hier investieren Europa und der Freistaat Thüringen in die ländlichen Gebiete.

Die „JOBClick“ wird vom Kreis Weimarer Land in Zusammenarbeit mit der Stadt Apolda und der Wirtschaftsförder-Vereinigung Apolda – Weimarer Land e. V. organisiert. Die Durchführung ermöglichten die Sponsoren Sparkasse Mittelthüringen sowie die Regionale LEADER-Aktionsgruppe Weimarer Land – Mittelthüringen e. V.

Ansprechpartner:

Landratsamt Weimarer Land

Amt für Wirtschaftsförderung und Kulturpflege

Christin Herrmann

Tel.: 03644 540-688, E-Mail: christin.herrmann@wl.thueringen.de